Alles geht!

Das gilt für unsere Gesellschaft sowohl im wissenschaftlichen, als auch im sozialen Sinne.

Der technologische Fortschritt ermöglicht uns ein immer schnelleres, längeres, anregenderes Leben.

Gesellschaftliche Grenzen werden aufgehoben und nahezu alle individuellen Lebensentwürfe sind denkbar.

 

 

Alles gut!

Es gibt nichts, das unter allen Umständen abzulehnen ist.

Alles ist relativ und kommt auf den Standpunkt und die Blickrichtung an.

Alles kann gut sein.

 

 

 

Geht gut!

Uns geht es gut.

Kein Hunger. Kein Krieg.

Den meisten geht es sogar noch viel besser.

Wir leben im Überfluss.

Risiken sind minimiert und Chancen zur Selbstverwirklichung stehen jedem offen.

Mit Arno Kawohl

18.-23. September 2017 | 19:30 Uhr

18.09.17 - BEZIEHUNGEN

19.09.17 - ÄNGSTE

20.09.17 - VERGEBUNG

21.09.17 - FRIEDEN

22.09.17 - STERBEN

23.09.17 - HOFFNUNG